DIE RICHTIGE BAND UM DEIN EVENT MUSIKALISCH IN SCHWUNG ZU BRINGEN!
 

AGB`s

1. Allgemeines:

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) sind Bestandteil aller Verträge in schriftlicher und elektronischer Form mit Rotgoldvoice/ Rotgoldsound (Debora Scheuer) und dem Kunden/ Schüler (nachfolgend Auftraggeber genannt). Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Projekte und Dienstleistungen von Rotgoldvoice/ Rotgoldsound gegenüber dem Auftraggeber, selbst wenn bei Vertragsabschluss nicht ausdrücklich auf die AGB Bezug genommen wird. Gegenstand und Umfang der Leistungen sind in den entsprechenden Angeboten und Verträgen geregelt.

2. Angebot und Preisangaben:

Angebote von Rotgoldvoice/ Rotgoldsound sind 14 Tage ab Ausstellungsdatum gültig. Die Preisangaben in einem Angebot, in einer sonstigen schriftlichen oder mündlichen Vereinbarung sowie auf dieser Website verstehen sich als Nettopreise. Das bedeutet, es handelt sich um Preisangaben exklusive der gesetzlich geltenden Umsatzsteuer.

3. Zustandekommen eines Vertrages:

Einem Vertragsabschluss geht immer ein unverbindliches Erstgespräch zwischen Rotgoldvoice/ Rotgoldsound und dem Auftraggeber voraus. Ein Auftrag gilt als erteilt, wenn von Rotgoldvoice/ Rotgoldsound ein schriftliches oder mündliches Angebot dem Auftraggeber unterbreitet und dieses innerhalb von 31 Tagen nach dem Ausstellungsdatum im vollem Umfang schriftlich oder per E-Mail oder durch das Unterzeichnen eines Vertrages bestätigt wurde. Nachträgliche Änderungen des Auftragsumfanges durch den Auftraggeber bedarf einer schriftlichen Genehmigung durch Rotgoldvoice/ Rotgoldsound.

4. Pflichten des Auftraggebers:

Der Auftraggeber hat sicherzustellen, dass die für die Umsetzung des Auftrages übermittelten Unterlagen keine Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen. Rotgoldvoice/ Rotgoldsound haftet nicht bei allfälligen Verletzungen dieser Rechte. Die Verantwortung liegt allein beim Auftraggeber. Ferner stellt der Auftraggeber die für die Realisierung des Projektes benötigten Informationen und Dateien fristgerecht zur Verfügung.

5. Leistungstermine:

Angegebene Termine gelten als Richtlinien und sind nicht verbindlich, sofern kein verbindlicher Termin festgelegt wurde. Verbindliche Termine sind schriftlich zu vereinbaren.

6. Zustellung der Rechnung:

Die Rechnung wird nach erbrachter Leistung des Auftrages dem Auftraggeber zugestellt. Dies betrifft Aufträge ohne fortlaufende Betreuung, jedoch ist Rotgoldvoice berechtigt, vorab Monatsrechnungen (bei Abos) zu stellen. Sofern nichts anderes vereinbart ist, werden Rechnungen dem Aufraggeber per E-Mail (im PDF- Format) oder persönlich zugesandt/ überreicht.

7. Zahlung:

Sofern schriftlich nichts anderes vereinbart wurde, ist die Rechnung bis spätestens 14 Tage ab Rechnungsdatum und ohne Abzug fällig.

8. Haftungsausschluss:

Rotgoldvoice/ Rotgoldsound haftet nicht für Schäden, die im Zusammenhang mit dem Unterricht/ Auftritt gestellten Leistungen stehen. Jede Haftung für Folgeschäden ist ausgeschlossen.

9. Schlussbestimmungen:

Sämtliche Neben- und Sondervereinbarungen oder Abweichungen der genannten Punkte bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Wenn einzelne Punkte dieser AGB durch Änderungen unwirksam werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen voll wirksam. Die Geschäftsbedingungen eines Auftraggebers gelten nur, wenn Rotgoldvoice/ Rotgoldsound diesen schriftlich zustimmt.